Runner Identitäten

Genau wie es verschiedene Corporations gibt, hat auch die Seite der Runner die Wahl zwischen verschiedenen Identitäten, die die Auswahl der Karten beeinflusst und eine bestimmte Fähigkeit verleiht.

Es gibt momentan 3 Runner Identitäten die sich auf folgende Grupierungen aufteilen lassen:

Anarch

Die Anarchisten lehnen die Macht der Corporations ab, genauso wie das ganze korrupte System und oft auch die komplette gesellschaftliche Ordnung. Was auch immer das genaue Ziel ihrer Wut ist, so ist genau diese Wut die Gemeinsamkeit der Runner dieser Fraktion. Bestenfalls sind sie unermüdliche Helden im Kampf für die Rechte der Armen und Unterdrückten, schlimmstenfalls wollen sie einfach nur die Welt brennen sehen. Im Core Set werden sie durch Ji “Noise” Reilly repräsentiert.

 

Criminal

Mehr oder weniger sind zwar alle Runner Kriminelle, zumindest wenn man die Corporations fragt, doch die Runner dieser Fraktion blühen richtig auf in der Kriminalität. Sie machen Selbstsucht zur Kunstform und es kümmert sie nicht, wer unter ihren Aktionen leidet, solange sie daraus einen Vorteil schlagen können. Oft sind sie neben dem Hacken auch in andere kriminelle Aktivitäten verwickelt und halten sich in einem entsprechenden Umfeld auf. Im Core Set werden sie durch Gabriel Santiago repräsentiert.

 

Shaper

Viele verstehen nicht warum Shaper überhaupt hacken. Es ist ihr Stolz und ihre Neugier, die sie dazu bringt immer wieder sich selbst und ihre Hard- und Software bei den Runs ans Limit des Möglichen zu bringen. Ein Shaper kann einen Run machen, der so zerstörerisch ist wie der eines wutschäumenden Anarchs, oder einen Bankserver hacken und Millionen kassieren. Doch er macht es nicht wegen dem Geld oder weil er die Corporations schädigen will. Er will nur sehen ob er es schaffen kann.