Faction-Review: Haas-Bioroid

In dieser Serie will ich alle Karten jeweils einer Fraktion unter die Lupe nehmen und bewerten.

Identity

Wie alle Corps hat Haas momentan nur eine Identität, was sich aber schon im ersten Cycle der Datapacks ändern wird.

Haas-Bioroid – Engineering the Future:

Ein Credit für die erste installierte Karte, das ist die einfache und sehr Effektive Fähigkeit von Haas. Man muss nicht lange überlegen wie man diese Fähigkeit am besten nutzt, denn installieren tut man sowieso und dafür auch noch einen Credit bekommen oder beim ICE ab der 2. Reihe einen Credit zu sparen ist einfach nur gut. Momentan sicherlich eine der stärksten  Fähigkeiten der Corp Identitäten.


 

 

Agendas

Accelerated Beta Test

Neben den neutralen Agendas gibt es für Haas im Moment nur eine Agenda, die bietet uns allerdings mit 2 Punkten für 3 Counter ein gutes Verhältnis von Aufwand zu Ergebnis und besitzt zusätzlich noch eine Fähigkeit die man nicht unterschätzen sollte. Potentiell kann man damit 3 ICE kostenlos installieren und rezzen. Der Nachteil dabei: alle anderen Karten werden getrashed, somit besteht die Gefahr sich Agendas in die Archive zu legen. Allerdings muss man die Fähigkeit nicht nutzen, hat man schon genug ICE sollte man vielleicht lieber darauf verzichten. Eine weitere Möglichkeit das Risiko zu umgehen ist es sich mit Precognition die oberen Karten vor zu sortieren.

 


 

Assets

Adonis Campaign

Die Adonis Kampagne ist einfach nur gut. 12 Credits für die man nur einen Click fürs installieren ausgibt! Die Trash-Kosten sind mit 3 auch nicht ohne für den Runner. Ein Probelm hat man eigentlich nur wenn der Runner die Campaign in der Runde trashed, in der man sie gerezzed hat. Dann hat man selbst schon 4 dafür ausgegeben, 3 zurück bekommen und macht somit insgesamt Verlust. Ab der 2 Runde ist man dann schon im positiven Bereich. In einem Haas Deck absolut Pflicht und auch für viele andere Decks eine Überlegung Wert!

Aggressive Secretary

Das Ambush von Haas kann den Runner sehr hart treffen, 1 bis 2 ICE Breaker wollen erstmal ersetzt werden, das kann einem leicht Zeit kaufen eine oder mehrere Agendas zu advancen während der Runner seine Programme neu suchen und ausspielen muss und erstmal keine Möglichkeit mehr hat auf den Server zu kommen. Für Haas selbst ist das Problem allerdings das es keine Agenda gibt mit der man gut bluffen kann, somit ist sie schwierig zum Einsatz zu bringen wenn der Runner erfahren ist.


 

ICE

Das Haas-Bioroid ICE ist sehr speziell, meist hat es den Nachteil, dass der Runner Clicks bezahlen kann um die Routinen zu brechen ohne dafür einen Breaker zu brauchen. Für alles ICE mit diesem Nachteil gilt: Mehrere auf einem Server verhindern das der Runner es ignorieren kann!

Heimdall 1.0

Stärke 6 und 3 Subroutinen die der Runner eigentlich immer brechen will sehen schon mal gut aus. Das Problem ist der besondere Nachteil. Im Gegensatz zu anderem ICE für 8 Credits kann der Runner selbst ohne Breaker immer noch auf den Server. Ja, es kostet ihn dann jedes mal seinen ganzen Turn, aber es lässt einen eben auch nicht in Ruhe eine Agenda hinter einem Heimdall advancen. Für Hass ein sehr gutes ICE wenn es mit anderem Bioroid-ICE zusammen benutzt wird, für andere Fraktionen eher ungeeignet.

Ichi 1.0

Stärke 4 und 3 harte Subroutinen für nur 5 Credits ist ein tolles Angebot. Allerdings sollte man bedenken das Ichi keine “End Run” Routine hat und einen Runner der keine Programme hat somit kaum aufhält. Damit ist Ichi trotz der recht günstigen Kosten eher ein ICE fürs mittlere bis späte Spiel. Dann kann ein überraschend aktivierter Ichi den Runner jedoch sehr zurück werfen und einem viel Zeit verschaffen.

Viktor 1.0

Das Beste an Victor ist wohl sein Typ, denn Codegates gibt es nicht viele bis auf Enigma. Ansonsten ist er nichts Halbes und nichts Ganzes. im frühen Spiel kann er den Runner nicht Effektiv aufhalten da er für 2 Clicks überwunden werden kann und im späten Spiel wird er von Gordian Blade und Yog sehr günstig gebrochen. Sogar in einem Haas Deck sollte man sich überlegen ob man ihn mitnehmen will, für andere Fraktionen ist er eher keine Überlegung wert.

Rototurret

Das einzige Haas ICE ohne den besonderen Bioroid Nachteil. Auf den ersten Blick wirkt die Stärke von Null sehr abschreckend, allerdings ist dass nicht so schlimm wie es auf den ersten Blick aussieht. Mit 2 Subroutinen die der Runner eigentlich immer brechen will und dem Potential für eine sehr böse Überraschung wenn der Runner noch keinen Breaker für Sentrys hat ist er ein sehr starkes ICE für das frühe Spiel. Dazu passen auch die Kosten von 4, da man ihn so ohne Probleme ab der ersten Runde rezzen kann. Für Haas ein Pflicht ICE, für viele andere Fraktionen eine gute Wahl um ihr ICE zu verstärken.


 

Operations

Archived Memories

Eine Karte die toll mit der Haas-Agenda zusammen arbeitet, da man so unabsichtlich im Archiv gelandete Agendas retten kann. Außerdem hat sie noch viele andere nützliche Aufgaben, wie zum Beispiel eine Adonis Kampagne ein 2. mal nutzen oder andere wichtige Karten ein 2. mal nutzen. Für ein Haas Deck das Accelerated Beta Test nutzen will absolute Pflicht. Ansonsten besonders in Decks die über Scorched Earth gewinnen wollen eine gute Wahl.

Biotic Labor

Eigentlich eine sehr interessante Karte, momentan aber recht eingeschränkt nutzbar. Man bezahlt 4 Credits für einen weiteren Click. Damit kann man zum Beispiel einen Beta Test in einer Runde spielen und direkt abschließen. Ansonsten lohnt es sich selten 4 Credits für einen Click zu bezahlen. Dafür fehlen den Corps momentan noch die starken Combo Operations für die diese Karte bestimmt noch interessant sein kann.

Shipment from Mirrormorph

Eine sehr interessante Karte, kann man mit ihr doch für einen Click einen Server mit Agenda/Asset und 2 ICE einrichten. Das klingt erstmal toll, im Spiel hat man aber oft das Problem das gar nicht alles gleichzeitig auf der Hand zu haben. Man sollte diese Karte mal ausprobieren und selbst sehen wie oft man sie wirklich effektiv anwenden kann. Das Potential Clicks zu sparen ist auf jeden Fall groß, nur die Möglichkeiten das auch anzuwenden ist oft nicht leicht zu finden.


 

Upgrades

Corporate Troubleshooter

Ein tolles Upgrade, das es erlaubt dem Runner richtig in seine Berechnungen zu pfuschen. Grade mit einem überraschend gepushten Rototurret kann man den Runner richtig weit zurückwerfen. Aufpassen sollte man beim pushen des Bioroid ICE, hat der Runner noch die nötigen Clicks über kann man den Troubleshooter nicht effektiv nutzen. Für Haas eine Pflichtkarte und für viele andere Corporation eine tolle Wahl um eine böse Überraschung für den Runner zu haben.

Experimental Data

Ein Upgrade das grundsätzlich nicht schlecht ist, allerdings bringt es meist einfach nicht genug. Es kann zwar einiges ICE aus der Reichweite von Mimi oder Yog bringen ist aber meist nur ein kleines Ärgernis für den Runner und selten genug um einen Run zu verhindern. Danach ist es sehr kalkulierbar für den Runner. Für Decks die planen viel ICE auf einem Server zu spielen aber eine Überlegung wert.