Draco

In der Ankündigung zum ersten Datapack für Android:Netrunner zeigte FFG schon einmal eine der enthaltenen Karten, das neutrale ICE Draco.

Interessant ist Draco natürlich als neutrales ICE für alle Corps, umso mehr da sich seine Stärke frei bestimmen lässt. So kann er am Anfang des Spiels schnell gerezzed werden und mit kleiner Stärke einen Runner ohne Breaker davon abhalten ungestört auf HQ oder R&D zu laufen. Im Gegensatz zu anderem günstigen ICE bleibt er aber im späteren Verlauf interessant, da er dann mit hoher Stärke gerezzed werden kann!

Die Subroutine ist wohl für NBN am Interessantesten, denn es ist ein Trace der nicht nur ein Tag austeilt, sondern auch den Run beendet. Einerseits ist dies natürlich praktisch, andererseits ist es eine “End Run” Routine die ein Runner sogar umgehen kann wenn er keinen passenden Breaker hat. Man sollte also darauf achten nicht zum rezzen von Draco soviel zu zahlen, dass es sich für den Runner eher lohnt den Trace zu überbieten, als die Routine zu brechen. Dann wird Draco auf dauer teuer für die Corp.

Insgesamt schon eine sehr interessante Karte, die sicher ihren Weg in viele Decks finden wird, vor allem für NBN sicher ein sehr hilfreiches ICE!