Basics für die Corp

Nachdem es schon zwei Teile von “Basics für den Runner” gibt, wird es vielleicht mal Zeit auch ein paar grundlegende Tipps für die Corp Seite zu geben!

Das schöne an Netrunner ist, neben vielen anderen Dingen, wie unterschiedlich sich Corp und Runner spielen. Darum sollte man, um mit der Corp gut zu spielen wissen wie der Runner denkt. Das lernt man am besten in dem man selbst Runner spielt! Jedem Anfänger sei das nochmal ans Herz gelegt: Spielt beide Seiten, legt euch nicht auf eine fest!


 

1.Karten ziehen?

Grundsätzlich hat die Corp erstmal einen Click weniger als der Runner, dafür zieht sie jede Runde zusätzlich eine Karte. Daraus resultiert direkt, dass es für die Corp weniger Wert ist Karten für Clicks zu ziehen, denn man muss es so oder so tun, warum noch Clicks dafür ausgeben?

Im Grunde ist jede Karte die man zieht eine Gefahr, es könnte eine Agenda sein die man dann im HQ sitzen hat und irgendwie los werden muss. Im Grunde kann man sagen, dass es als Corp immer besser ist einen Credit zu nehmen als eine Karte zu ziehen.

Es gibt einige Ausnahmen davon, zum Beispiel wenn man eine Agenda im HQ hat und sonst nichts und nicht ausreichend ICE davor. Rechnet man dann mit einem Run aufs HQ kann es nützlich sein vorher Karten zu ziehen um so die Wahrscheinlichkeit zu senken, das der Runner die Agenda zieht.

Ist das R&D nicht oder nur wenig geschützt, so dass der Runner jede Runde dort angreifen kann ist es auch ratsam Karten zu ziehen, sonst kennt der Runner die komplette Hand, er sieht sogar alles bevor man es selbst zieht. Somit kann man ihn mit keinem ICE mehr richtig überraschen und auch das Stellen von Fallen wird deutlich erschwert.

Natürlich sollte man auf Dauer versuchen das R&D wieder so dicht zu machen, dass der Runner es sich nicht leisten kann jede Runde nachzuschauen was wir ziehen!


 

2. Das Liebe Geld

Als Corp ist es leicht zu vergessen, dass man das ICE noch nicht bezahlt hat wenn es dort liegt. Ein Server voller ICE das nicht gerezzed ist, ist nur solange etwas Wert wie ihr die Credits habt es auch zu rezzen!

Grade wenn ein Runner am Anfang des Spiels wenige Runns macht, so dass man wenig ICE rezzen muss, vergisst man schnell wie viel es eigentlich kostet das alles zu rezzen und damit überhaupt nützlich zu machen. Habt jederzeit im Blick wie viel es kostet einen Server “scharf zu machen”!

Ihr müsst nicht immer genug Reserven für alles ICE haben, hat der Runner zum Beispiel keinen Brecher für Codegates, reicht es völlig 3 Credits für ein Enigma zu haben um einen Server erstmal als gesichert anzusehen.

Denkt dabei aber immer daran wie schlimm es wäre wenn der Runner durch kommt. Einen Breaker kann er jederzeit ziehen und ausspielen und hat dann noch 2 Clicks für Runs auf diesen Server. Auch einen Insidejob solltet ihr berücksichtigen, so reicht es grade gegen Criminals nicht, einen Agenda Server mit einem ICE zu sichern, da es mit Inside Job einfach übersprungen werden kann!


 

3. Mut zum Risiko

Wenn der Runner erstmal alle Breaker und einen großen Stapel Credits hat, hilft meist auch das dickste ICE nicht mehr um eine Priority Requisition abzuschließen. Dann heißt es erfinderisch werden!

Ihr könnt zum Beispiel einen 2. Server eröffnen und die Agenda dort rein spielen und erstmal nicht advancen, so dass der Runner davon ausgeht es wäre eine Pad Campaign oder ähnliches auf die er im späten Spiel nicht mehr unbedingt Runnen möchte bevor sie gerezzed ist. Habt ihr eine Agenda die nur 3 Advancements braucht, könnt ihr diese dann in der folgenden Runde schnell abschließen.

Eine andere Möglichkeit ist es, die Agenda zu spielen als wäre es eine dilettantische Falle. Ihr eröffnet einen neuen Server, spielt die Agenda rein und advanced sie einmal. Die meisten Runner werden von einem schlecht gespielten Junebug oder einer Aggressive Secretary ausgehen. Damit könnt ihr in der folgenden Runde eine Private Security Force oder eine Nissei Mk2 abschließen!

Fehlen dem Runner noch mehr als 2 oder 3 Punkte und ihr habt 2 Agendas auf der Hand, kann man auch eine davon opfern um die Andere anschließend zu Punkten zu machen. Ihr spielt eine Agenda in euren Hauptserver und advanced sie in dem Wissen, dass der Runner sie holen kann wenn er will, es allerdings teuer für ihn wird.

Holt er sie sich jetzt, wird er danach nicht so schnell die Credits für einen weiteren großen Run sammeln können und ihr könnt zumindest diese Punkte sichern.

Insgesamt bringt es wenig in einer solchen Situation nur immer mehr ICE aufzubauen und zu hoffen einen Server zu bekommen den er nicht schafft. Das wird gegen einen guten Runner nicht passieren! Ihr müsst ihn zu möglichst kostspieligen Runs verleiten und dann die Schwäche ausnutzen sobald er wenig Credits hat.


 

Soviel erstmal zum ersten Teil, wie bei den Runnern folgt auch hier bestimmt noch ein 2. Part!

Weitere Tipps fürs Spielen der Corp gibt es zum Beispiel auch noch hier: Ambushs richtig nutzen