Auf der Jagd nach einem Promo Crypsis – Turnierbericht Krefeld 18.08.13

Es gab zwar grade erst einen Turnierbericht aus Bochum, hier kommt aber direkt schon der Nächste aus Krefeld, diesmal geschrieben von Gastautor Cremator! 


Es sind einige Turniere gespielt, mehrere Melange-Promos, Acrylcredits und auch die
Season 0 Playmat erstpielt, aber leider immer noch keine Crypsis Promo. Aber es kommt ja
noch das Bochum/Krefeld Wochenende.
Für Bochum die langweilige Deckwahl Gabe/HB EtF gewählt und leider über den TieBreaker
nur 4ter geworden. Über das Turnier hat Salva schon berichtet, der 4te Platz reichte dann nur
für die Melange und Credits…


Eigentlich wollte ich in Krefeld Whizzard Reversal spielen, da ich aber wusste, dass auf jeden Fall ein Weyland Tag’n‘Bag dort ist und in Bochum auf einmal Weyland vermehrt auftauchte und Whizzard einfach gegen Weyland ein recht schlechtes Matchup hat, blieb ich doch bei Gabe.

Nur die Corp habe ich gewechselt, da mir HB Fast Advance auch weiterhin nicht so
ganz zusagt und NBN meiner Meinung das bessere Criminal Matchup hat, habe ich
Gabe/NBN für Krefeld eingetütet.
Am Morgen musste der Duke noch spontan absagen, also nur den Salva eingesammelt und
nach Krefeld gedüst. Auf der Fahrt haben wir über die Gen Con Listen gequatscht, da mir
grade der Shaper ohne Carddraw suspekt erscheint.
Leider erschienen nur 7 Spieler, immer diese Freilose… Aber immerhin 3 Mehr als beim
ersten Krefelder Turnier.


Runde 1: Murat Gabe/Weyland Core
Er läuft zuerst und klaut mir auch zügig eine Agenda, dafür bekommt er Tags über
Midseason. Anschließend sieht er im 3ten Click ein Scorched Earth und nimmt lieber mit
dem 4ten einen Credit anstatt auf 4 Karten zu ziehen. Ich habe mich nochmal kurz
vergewissert ob er wirklich 3 Karten hat und ihn dann verbrannt…

Als Weyland zieht er alle 3 Hadrians und 2 Oversight AI, aber das hab ich mir nicht gefallen
lassen, denn ich mag es nicht von meinen verliehenen Karten zerlegt zu werden ;) . Also den
Corroder installiert und auf das HQ mit Siphon, 7 für die Hadrians bezahlt und zerstört, ihm noch
Credits geklaut, die normal gerezzte Hadrians abgeschaltet und mit Forged auch zerstört. Ein
Tag entfernt, Geld hatte er nicht mehr, ein Plascrete lag auf meiner Seite auch.  Somit konnte mir
also mit 1 Tag nicht viel passieren. So war es dann auch, egal welches ICE er legte, ich kam
dran vorbei und punktete nach Belieben seine Agendas.


Runde 2: Martin Andromeda/NBN: The World is Yours FastAdvance
Martin kenne ich seit ewigen Zeiten, da wir zusammen die Ausbildung gemacht haben, aber uns
danach aus den Augen verloren. Umso netter war es ihn über Netrunner wieder zu treffen.
Ich laufe zuerst wenn ich mich recht erinnere, er legt ein paar Ice Walls und ohne Breaker
komme ich nicht so recht durch.

Über die Sneakdoor generiere ich immerhin noch ein paar Credits und ziehe ihm auch noch eine Agenda. Den Weg macht er mit Eli 1.0 dicht, aber da das E3 schon auf der Hand ist kostet der Run 2 Clicks und 1 Credit und ich bekomme 3 Retour also immer noch ein Gewinn, zumal ich noch Karten sehe. Er baut dann währenddessen
einen Remote mit 3 ICE auf und als er 3 Karten dort installiert werde ich neugierig, ich hatte
gut Geld generiert und auch langsam aber sicher meine Breaker installiert und lief erstmal
mit Siphon aufs HQ damit er nicht mehr so viel ICE rezzen konnte in dem Remote.

Während des Runs rezzte er dann 2 Red Herrings, um noch etwas Geld zu verbrennen. Anschließend
ging es dann auf den Remote, ICE konnte er glaube ich noch eins hochfahren und die 3te
Karte war immerhin auch eine Agenda, also 10 gezahlt um die zu klauen und dann hatte ich
noch 1 Credit um ein Red Herrings zu trashen.

Er versuchte sich zu erholen, ich arbeitete weiter über die Sneakdoor und Eli an seinem HQ.

Wieder installierte er 2 Karten in den Server. Ein Run dorthin zeigte mir dann das letzte Red Herrings und eine Agenda. Die beiden wurden getrasht. Anschließend wieder durch den Server für die Agenda und ab da war
eigentlich klar dass ich mir jede weitere Agenda holen kann und so kam es dann auch.


Runde 3: Salva Gabe/NBN Core
Am Vortag hab ich gegen Steffen in der 2ten Runde gespielt, da fehlten ihm 5 Agendas da
die noch sein Gegner aus der ersten Runde hatte, aber da hatten wir noch genug Zeit das
Spiel nochmal mit legalem Deck zu wiederholen, ohne die Agendas hatte er mich verbrannt
10:6 und mit den Agendas hat er mich dann 10:5 verbrannt. Heute hoffte ich, dass es Anders
lief und es lief Anders, nämlich so wie es eigentlich nicht laufen sollte.

Er wollte zuerst Nachrichten produzieren und startete mit doppeltem Hedge Fund und einem ICE. Allerdings war
das nicht der Rede wert da ich ihm 2 Agendas vom R&D klaute und noch 2 von der Hand. Im
dritten Zug hatte er weiterhin das ICE und ich dann die Punkte zusammen für den Sieg.

Im Gegenzug klaute er mir dann immer eine Agenda vom R&D und ich zog komische Dinge und
nach 5 Minuten konnten wir etwas zu Essen jagen.


Nach den 3 Runden war ich erster mit 10 Prestige, aber leider entschied sich die Mehrheit
für eine 4te Runde, dazu hatte ich überhaupt keine Lust da es gegen Andromeda und
Weyland Tag’n’Bag gehen müsste.


Runde 4: Jürgen Andromeda/Weyland Core
Tja und so kam es dann auch, dass ich gegen Ihn spielen durfte. Ich hatte gesehen, dass er
Snare!, Response Team und Sea Sources spielt…
Er lief zuerst und da ich nach einem Mulligan 2 Chimeras und 3 Agendas hatte sah das nicht
gut aus. Ich kam auch nicht wirklich auf Economy und das Chimeras rezzen einfach zu
kostspielig ist, sollte klar sein. Ich habe dann noch ein frühes Midseason gespielt um ihn ein
wenig seiner Credits zu erleichtern, allerdings hatte er damit überhaupt kein Problem,
da er immer gut nachproduziert hat. So war das erste Spiel auch zügig um und ich sah
meine Chancen Crypsis zu erhalten noch weiter schwinden.
Ok, also sollte es der fast ungeschlagene Gabe richten. Ich sah extrem früh das Scorched
auf der Hand, ein paar Züge später auch das Sea Source, also musste ich immer dort drum
herum spielen. Das war recht schwierig, zumal ich auch wusste, dass er 2 5/3 Agendas
im Deck hatte und ich die doch ganz gern von ihm gehabt hätte.

Das R&D machte er dann mit Data Raven temporär dicht, aber die Femme umgeht diesen doch ganz geschickt. Die
Sneakdoor welche nur gegen doppelt entwickelte Ice Wall und Enigma ging, passte ihm wohl
auch nicht so und er legte einen weiteren Data Raven davor.

Also wurde es Zeit auf sein HQ zu gehen, um sich da mal die 3 ICE anzuschauen. Das hätte ich vielleicht schon eher machen sollen, aber ich hab nicht mehr ganz die Ahnung warum ich das nicht gemacht hatte, vielleicht weil ich nicht ganz flüssig war und das Sea Source ja auf seiner Hand war.

Er hatte 1 Shadow und ein Caduceus vorm HQ und das 3te hat er mir bis zum Ende des Spiels nicht gezeigt. Die
Femme allerdings kann den Shadow und Caduceus  ja auch gut händeln, also gab es da auch mal Zugriff.

Letztlich hatte ich dann 1 Hostile Takeover und eine 2 Punkte Agenda, er selbst konnte ein
Takeover, 2 False Lead und eine weitere Agenda sein Eigen nennen. Die konnte er in der
Zeit als ich zu wenig Geld hatte durchscoren.

Ich zog ihm dann aber die letzte Hostile Takeover von der Hand und so konnte er nicht aus der Hand gewinnen. Dann legte er ein Project Atlas und advancte direkt 2 Mal, klaute mir dann mit den beiden False Lead den
kompletten Turn und scorte das Project mit 2 Token.

Mittlerweile war er auch nicht mehr so mit Geld gesegnet und er suchte mit dem ersten Token einen Hedge Fund. Ein Siphon später hatte er wieder weniger Geld und ich konnte ein ICE vor dem Remote mit Forged
Activation Orders entsorgen. So lag dort nur noch eine Ice Wall. Das Spiel dauerte schon
recht lange, mittlerweile waren alle anderen fertig und das Corp Deck bestand noch aus 8
Karten.

Mit dem zweiten Token suchte er sich eine Snare! und spielte ein wenig rum, er hatte 5 Karten auf der Hand, installierte hinter der Ice Wall eine Karte und nahm Credits. Da ich ihn vorher gesehen hatte und er Snares blufft und auch Snares mit Snares überschreibt war ich mir mehr als nur sicher, dass er dort die gesuchte Snare! installiert hatte.

Also lief ich aufs R&D, dort sah ich ein Response Team, Trash 6 Karten, Run R&D, Response Team, Trash 5
Karten, und beide 5/3 Agendas waren noch irgendwo, auf dem Archiv lagen keine
verdeckten Karten mehr. Run R&D, Snare! 4 Karten, Tag weggemacht.

Jürgen conceded da er die Snare! geblufft hatte und nicht mehr gewinnen konnte, da ich gegen Ende immer um
die 20 Credits hatte und so gut um die Sea Source herumgespielt hatte.


So kam ich dann nach 4 Runden auf 12 Prestige und endlich an den Crypsis!

Gabe war die richtige Entscheidung, einfach super konstant, leider hatte ich in 2 Corpspielen zu viele Agendas recht gebündelt für den Runner, es ist halt immer noch ein Glücksspiel.

Hoffe der Bericht war gut zu lesen. Listen gibt es keine ;) .


Vielen Dank an Cremator für den ausführlichen Bericht nochmal, besonders das letzte Spiel, das ich wegen einem Freilos komplett verfolgen konnte, war ein absoluter Krimi erster Klasse! Ansonsten freuen wir uns auch über weitere Turnierberichte, die ihr uns einsenden könnt, wenn ihr sie auf Wyldside.de veröffentlicht sehen wollt!